Next

Das Potosi Prinzip - Creischer / Siekmann
Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:00 Uhr
Vortrag von Creischer / Siekmann
Das Potosí-Prinzip (Teil 2) - Koloniale Bildproduktion in der globalen Ökonomie
Open Mining ist nun das neue Potosí in Südamerika. Ganze Landschaften werden verschluckt und vergiftet. Die Indigene Bevölkerung wird vertrieben oder - gerade seit den neuen rechten Regierungen - ermordet, wie in Argentinien oder in Brasilien.

Wie kann man koloniale Systeme in ihrer Geschichte und ihrer Aktualität im Museumsraum verhandeln?
Wie kann ein kultureller Austausch auf Augenhöhe aussehen?
Welche kolonialen Muster schreiben sich noch heute in internationale Kooperationsprojekte ein und wie kann man diesen begegnen?
mehr / more >>
Art and Design Hackathon
Freitag, 22. Juni 2018, 14:00-18:00 Uhr
Art & Design Hackathon
Entwicklung digitaler Soft- und Hardware-Projekte
Gerd Conradt
Freitag, 22. Juni 2018, ab 17:00 Uhr
Couscous & Filme von Gerd Conradt
Abschlussveranstaltung des Seminars DREHORTE von Gerd Conradt
Deadline: 24. Juni 2018
Infoveranstaltung: Декомуні◼️ація / DECOMMUNI_ATION
Open Call: Forschungs-, Reise- & Ausstellungsprojekt ДЕКОМУНІ_АЦІЯ / DECOMMUNI_ATION

Weitere Veranstaltungen >>

Aktuell

Ausstellung Kabinett

Léllé Demertzi - Des liaisons dangereuses

29. Mai - 12. Juni 2018

Léllé Demertzi - Des liaisons dangereuses

Was sagt Ihr Spiegel. Es ist immer der andre der
herausblickt. Ihn suchen wir , wenn wir uns durch die
fremden Leiber wühlen, weg von uns.
[Heiner Müller, Quartet]

What does your mirror say. For it is always the other that
looks back at you. It is this other that we search for when
we dig in the bodies of strangers, away from ourselves.
[Heiner Müller, Quartet]




Veranstaltungsprogramm

Gerd Conradt
Seminar, 18.-22. Juni 2018
Gerd Conradt - DREHORTE
Interaktives Seminar
Das Potosi Prinzip - Creischer / Siekmann
Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:00 Uhr
Vortrag von Creischer / Siekmann
Das Potosí-Prinzip (Teil 2) - Koloniale Bildproduktion in der globalen Ökonomie
In den Silberminen von Potosí arbeiten sich noch heute Menschen zu Tode.
Wie kann man koloniale Systeme im Museumsraum verhandeln?
Wie kann ein kultureller Austausch auf Augenhöhe aussehen?
Welche kolonialen Muster schreiben sich noch heute in internationale Kooperationsprojekte ein und wie kann man diesen begegnen?
mehr / more >>
Deadline: 24. Juni 2018
Infoveranstaltung: Декомуні◼️ація / DECOMMUNI_ATION
Open Call: Forschungs-, Reise- & Ausstellungsprojekt ДЕКОМУНІ_АЦІЯ / DECOMMUNI_ATION
>

Öffnungszeiten

Die Kunsthalle ist während der Ausstellung zu folgenden Zeiten geöffnet:
während den Veranstaltungen & auf Anfrage: kunsthalle(at)kh-berlin.de

Kontakt


Kunsthalle am Hamburger Platz
Gustav-Adolf-Straße 140
13086 Berlin
kunsthalle(at)kh-berlin.de

Anfahrt mit dem öffentlichem Verkehr

Bus 156; 158; 255; N 50 Haltestelle: Hamburger Platz
Tram M2 Haltestelle: Am Steinberg (600 m Fußweg)
Tram 12; M13 Haltestelle: Gustav Adolf Str. / Langhansstr. (580 m Fußweg)
www.bvg.de

Lehrveranstaltungen

Die KUNSTHALLE ist ein transdisziplinärer Fachbereich der KHB und steht allen Studierenden der KHB offen. Es kann in allen Bereichen der KUNSTHALLE mitgearbeitet werden. Sprich uns einfach an oder schreibe eine Email an kunsthalle(at)kh-berlin.de

Studentische Arbeitsgruppen

In der Kunsthalle treffen sich regelmäßig transdisziplinäre studentische Arbeitsgruppen um über Themen zu diskutieren und Aktionen, Ausstellungen und Events zu entwickeln. Wenn du/ihr auch eine studentische Arbeitsgruppe gründen möchtet.

Ausstellungen im Kabinett

Im Kabinett werden regelmässig Arbeiten von Studierenden der KHB ausgestellt. Wenn du deine Arbeit zeigen möchtest, sprich uns bitte an oder schreibe uns eine Email, damit wir die Präsentationsmöglichkeiten besprechen können.

Seminare & Workshops

Seminar: Die Politik des Körpers/Das Politische der Körper – Oder: Die erhoffte Begegnung des guided reading mit dem künstlerisch/gestalterischen Entwurfsprozess
Forschungsgruppe: Декомуні◼️ація - Dekommunisierung, Post-Soviet und Post-Maidan Realität >>
Forschungsgruppe: Beyond the Binary: Gender and Clothing in Performance

Team

Prof. Christoph Wachter
Prof. Mathias Jud
Sajan Mani, Tutor
Mariama Sow, Studentische Hilfskraft
Lia Rutenberg, Studentische Hilfskraft