Next

Freitag, 20. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Finissage: Henry Kocina - Anordnungen
Vernissage Kabinett: Vanessa Farfán - Analoge Analogien
Kunstprozesse und künstlerische Experimente werden in einer „Wunderkammer“ zusammengestellt
Musik, VoKü, Bar
Samstag, 21. Oktober 2017, 11:00 - 17:00 Uhr
Workshop: White On The Outside Woke On The Inside
CITIZEN NOIR
White On The Outside Woke On The Inside is a think tank on whiteness which brings white people together to discuss what it means to be white.
more >>
Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Artist Talk: Sculptor Chris Larson
Visiting Professor from UMN, Minnesota, USA

Weitere Veranstaltungen >>

Aktuell

Henry Kocina - Anordnungen
Ausstellungsansicht: HENRY KOCINA, ANORDNUNGEN

HENRY KOCINA

ANORDNUNGEN

ab 22. Juli - 20. Oktober 2017
Die Kunsthalle ist während der Ausstellung zu folgenden Zeiten geöffnet:
Donnerstag & Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr
sowie während den Veranstaltungen & auf Anfrage: kunsthalle@kh-berlin.de

Henry Kocina durchschneidet Räume, legt Untergründe an und stellt Körperteile frei, und durchbricht damit eine sprach-, identitäts- und bewußtseinsbildende Ordnung, die als Schlüsselmoment eines auf Körper und ihre Anordnung projizierten Selbstbewusstseins wirkt.






Ausstellung Kabinett

Biombo, 017

Pedro Moraes Landucci

30. September - 15. Oktober 2017



Veranstaltungsprogramm

Freitag, 20. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Finissage: Henry Kocina - Anordnungen
Vernissage Kabinett: Vanessa Farfán - Analoge Analogien
Kunstprozesse und künstlerische Experimente werden in einer „Wunderkammer“ zusammengestellt
Musik, VoKü, Bar
Samstag, 21. Oktober 2017, 11:00 - 17:00 Uhr
Workshop: Things you can tell about us
CITIZEN NOIR
Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Artist Talk by Sculptor Chris Larson
Visiting Professor from UMN, Minnesota, USA
6.-17. November 2017
Video Workshop with director Salma El Tarzy
Erstellen von aktivistischen Dokumentarfilmen/Videos, als Untersuchung von Macht und Ohnmacht sowie einer Ethik der Bilder
23.-26.11.2017 (Berlin), 18.-21.1.2018 (Mainz), Kickoff Meeting: 9.11.2017 18:00 Uhr
Dekolonialisierung. Zum Verhältnis von Kunst und Intervention.
Blockseminar: Einführung in die Postkoloniale Theorie mit Prof. Dr. Linda Hentschel von der Kunsthochschule Mainz
Flucht, Vertreibung, Verfolgung, Peripherie, Finanzkrise waren Schwerpunkte der documenta 14. Dort wurden sie als aktuelle Formen der Kolonialisierung durch eurozentrische Politik thematisiert.
Wie kann man mit künstlerischen Mitteln und ästhetischem Handeln diese Machtverhältnisse kritisieren? Was versteht man unter dem Begriff der Dekolonisierung? Was ist Empowerment? Welche Spaltungen werden kritisiert, welche Ausschlüsse produziert, welche Gemeinschaften konstituiert? Diesen Fragen werden wir anhand zentraler Texte und künstlerischer Arbeiten nachgehen.
Es werden Texte von Gayatri Spivak, Frantz Fanon und Stuart Hall analysiert und diskutiert.
Samstag, 2. Dezember 2017, 10:00-18:00 Uhr
Hackathon
Intensivtag zur Entwicklung digitaler Soft- und Hardware-Projekte
Mittwoch, 6. Dezember 2017, 16:00 Uhr
Künstler- aber sicher!
Seminar zur Künstlersozialkasse, Sozialversicherung und privaten Vorsorge
Nach ihrer Ausbildung stehen viele Künstler vor großen Hürden, was ihren Versicherungsstatus angeht. Und gerade von Freiberuflern wird erwartet, dass sie sich nach ihrer Lehrzeit selbst um ihre Angelegenheiten kümmern. Mittlerweile verläuft man sich jedoch weit mehr im Labyrinth der verschiedenen Systeme der Sozialversicherung, als einen klaren Kopf und die Übersicht zu behalten. Das will dieses Seminar ändern!
Seminar von Thomas Fitschen & Jan Käpernick
22.-24. Januar 2018
Workshop: Misplaced Women?
International collaborative performance project by Tanja Ostojic
A Workshop of the Programme "Body in the City" by Sajan Mani

Öffnungszeiten

Die Kunsthalle ist während der Ausstellung zu folgenden Zeiten geöffnet:
Donnerstag & Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr
sowie während den Veranstaltungen & auf Anfrage: kunsthalle@kh-berlin.de

Kontakt


Kunsthalle am Hamburger Platz
Gustav-Adolf-Straße 140
13086 Berlin
kunsthalle(at)kh-berlin.de

Anfahrt mit dem öffentlichem Verkehr

Bus 156; 158; 255; N 50 Haltestelle: Hamburger Platz
Tram M2 Haltestelle: Am Steinberg (600 m Fußweg)
Tram 12; M13 Haltestelle: Gustav Adolf Str. / Langhansstr. (580 m Fußweg)
www.bvg.de

Lehrveranstaltungen

Die KUNSTHALLE ist ein transdisziplinärer Fachbereich der KHB und steht allen Studierenden der KHB offen. Es kann in allen Bereichen der KUNSTHALLE mitgearbeitet werden. Sprich uns einfach an oder schreibe eine Email an kunsthalle(at)kh-berlin.de

Studentische Arbeitsgruppen

In der Kunsthalle treffen sich regelmäßig transdisziplinäre studentische Arbeitsgruppen um über Themen zu diskutieren und Aktionen, Ausstellungen und Events zu entwickeln. Wenn du/ihr auch eine studentische Arbeitsgruppe gründen möchtet.

Ausstellungen im Kabinett

Im Kabinett werden regelmässig Arbeiten von Studierenden der KHB ausgestellt. Wenn du deine Arbeit zeigen möchtest, sprich uns bitte an oder schreibe uns eine Email, damit wir die Präsentationsmöglichkeiten besprechen können.

Seminare & Workshops

Video-Workshop Erstellen von aktivistischen Dokumentarfilmen/Videos, als Untersuchung von Macht und Ohnmacht sowie einer Ethik der Bilder.
Blockseminar Einführung in Postkoloniale Theorie in Kooperation mit Prof. Dr. Linda Hentschel aus Mainz (Herausgeberin: Bilderpolitik in Zeiten von Krieg und Terror).
Hackathon Intensivtag zur Entwicklung digitaler Soft- und Hardware-Projekte.
Body in the City Vorträge & Workshops zu Performances im öffentlichen Raum.
Anmeldungen bitte unter: kunsthalle(at)kh-berlin.de

Team

Prof. Christoph Wachter
Prof. Mathias Jud
Isaiah Lopaz, Lehrbeauftragter
Rajaa Shamam, Lehrbeauftragte
Sajan Mani, Tutor
Mariama Sow, Studentische Hilfskraft
Lia Rustholz, Studentische Hilfskraft