Next

Henry Kocina - Anordnungen

22. & 23. Juli 2017
12-20 Uhr
Ausstellungseröffnung HENRY KOCINA ANORDNUNGEN

Henry Kocina durchschneidet Räume, legt Untergründe an und stellt Körperteile frei, und durchbricht damit eine sprach-, identitäts- und bewußtseinsbildende Ordnung, die als Schlüsselmoment eines auf Körper und ihre Anordnung projizierten Selbstbewusstseins wirkt.

Samstag, 22. Juli 2017
18:00 Uhr
Diskussion & Information Sudanesische Aktivist*innen Solidarität mit den protestierenden Studierenden im Sudan

Information und Diskussion zur Solidarisierung mit den über 1000 Studierenden, die diese Woche an der Bakht Al Ruda Universität im Sudan gegen die brutale und rassistische Behandlung an der Universität protestieren.
mehr >>

Sonntag, 23. Juli 2017
18:00 Uhr
KHB Hochschulorchester unter der Leitung von Andreas Schlaegel

Weitere Veranstaltungen >>

Aktuell


HENRY KOCINA

ANORDNUNGEN

ab 22. Juli 2017
Geöffnet: 22. & 23. Juli, 12-20 Uhr (sowie an den Veranstaltungen)

Henry Kocina durchschneidet Räume, legt Untergründe an und stellt Körperteile frei, und durchbricht damit eine sprach-, identitäts- und bewußtseinsbildende Ordnung, die als Schlüsselmoment eines auf Körper und ihre Anordnung projizierten Selbstbewusstseins wirkt.






Ausstellung Kabinett

DECOLONIALIZE KUNSTGESCHICHTE

Rebellious Teen Group

22. - 30. Juli 2017
A reflection on when, how and why it comes to action.


Veranstaltungsprogramm

Samstag/Sonntag, 22.&23. Juli 2017
12-20 Uhr
Ausstellungseröffnung HENRY KOCINA ANORDNUNGEN

Henry Kocina durchschneidet Räume, legt Untergründe an und stellt Körperteile frei, und durchbricht damit eine sprach-, identitäts- und bewußtseinsbildende Ordnung, die als Schlüsselmoment eines auf Körper und ihre Anordnung projizierten Selbstbewusstseins wirkt.

Öffnungszeiten

Die Kunsthalle ist während der Ausstellung zu folgenden Zeiten geöffnet:
Mittwoch - Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr
sowie während den Veranstaltungen

Kontakt


Kunsthalle am Hamburger Platz
Gustav-Adolf-Straße 140
13086 Berlin
kunsthalle(at)kh-berlin.de

Anfahrt mit dem öffentlichem Verkehr

Bus 156; 158; 255; N 50 Haltestelle: Hamburger Platz
Tram M2 Haltestelle: Am Steinberg (600 m Fußweg)
Tram 12; M13 Haltestelle: Gustav Adolf Str. / Langhansstr. (580 m Fußweg)
www.bvg.de

Lehrveranstaltungen

Die Teilnahme an den Veranstaltungen steht allen Studierenden und Alumnis sowie einer interessierten Öffentlichkeit frei. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Vorhaben und Kooperationen mit der KUNSTHALLE können sowohl neue kurz- oder langfristige Projekte aber auch Präsentationen, Diskussionen und Vorstellungen älterer Arbeiten umfassen. Semesterarbeiten sowie Anrechnungen und Creditpoints sind möglich.

Einzelbesprechungen und Termine außerhalb der Veranstaltungen bitten wir Sie unter kunsthalle(at)kh-berlin.de zu verabreden.

Besprechung persönlicher Arbeiten und Arbeitsweisen - Mitarbeit am Programm der KUNSTHALLE

Besprechung persönlicher Arbeiten und Arbeitsweisen hinsichtlich einer öffentlichkeitswirksamen Kontextualisierung, Präsentation, Vermittlung und Positionierung. Besprechung von Sonderpräsentationen, Organisation öffentlicher Diskussionen und Veranstaltungen in der KUNSTHALLE und an anderen Veranstaltungsorten.

Studentischer Beirat

Das Programm der KUNSTHALLE wird von einem Studentischen Beirat begleitet. Alle Studierenden sind eingeladen im Studentischen Beirat der KUNSTHALLE mitzuwirken.

Dienstag 25. April 2017
18:00 Uhr
Studentischer Beirat KUNSTHALLE Erstes Treffen des Studentischen Beirates


Isaiah Lopaz

Visiting artist Isaiah Lopaz is a transdisciplinary artist who’s practice involves performance, photography and collage, and also includes the use of fiction and nonfiction. In critiques and through a series of lectures, performances, and other live events Lopaz will demonstrate the importance of research and critical thinking when developing stand alone projects or larger bodies of work.

Wednesday's 15:00-17:00 Uhr

Please make an appointment: ​ therealhimnoir[at]gmail.com / 01605433792