Next

Dienstag, 27. Juni 2017
19:00 Uhr
Finissage Kabinett Flavia Stagi Moods
Mittwoch, 28. Juni 2017
17:00 Uhr
Vortrag Prof. Dr. Christina Threuter Lieber nackt als im Pelz? Hybride Körper in der Mode.
Der Vortrag verhandelt ethische Fragestellungen im Rahmen der Human- oder auch Critical Animal Studies. Im Zentrum stehen dabei u.a. der Anthropo- und Androzentrismus unseres westlichen Ordnungsdenkens.
mehr >>

Weitere Veranstaltungen >>

Aktuell


CITIZEN NOIR by Isaiah Lopaz

CITIZEN NOIR - Veranstaltungsprogramm / Eventprogramm

A series of events exploring the intersection of race, politics and culture
Veranstaltungsreihe zur globalen Gemengelage von Rasse, Politik und Kultur.

As a series of events, Citizen Noir’s objectives are as equally concerned with the past as they are with the present, with a view to the not too distant future. Through workshops, discussions, and performances we will come together to discuss, to dissect, to question, and to consider the impact which race and racism have on various cultures around the world.
more >>

Weltweite Bekanntheit erlangte Isaiah Lopaz mit einer Kunstaktion, in der er darstellt, wie er in Berlin als schwuler, schwarzer Mann von allen Seiten zur Zielscheibe von Alltagsrassismus wird. Als Kurator der Veranstaltungsreihe CITIZEN NOIR lädt er uns ein, die komplexen Situationen zwischen persönlichen Herabsetzungen und Handlungsoptionen zu untersuchen. In Workshops, Diskussionen und Performances gilt es anhand eines Blickes in die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft eine Auswirkung von Rassismus in unterschiedlichen Weltregionen zu ergründen.
mehr >>






Ausstellung Kabinett

Moods

Flavia Stagi

9. - 27. Juni 2017



Veranstaltungsprogramm

Dienstag, 27. Juni 2017
19:00 Uhr
Finissage Kabinett Flavia Stagi Moods
Mittwoch, 28. Juni 2017
17:00 Uhr
Vortrag Prof. Dr. Christina Threuter Lieber nackt als im Pelz? Hybride Körper in der Mode.
Der Vortrag verhandelt ethische Fragestellungen im Rahmen der Human- oder auch Critical Animal Studies. Im Zentrum stehen dabei u.a. der Anthropo- und Androzentrismus unseres westlichen Ordnungsdenkens.
mehr >>
Samstag/Sonntag, 22.&23. Juli 2017
10-17 Uhr
Hochschulrundgang

Öffnungszeiten

Die Kunsthalle ist während der Ausstellung zu folgenden Zeiten geöffnet:
Mittwoch - Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr
sowie während den Veranstaltungen

Kontakt


Kunsthalle am Hamburger Platz
Gustav-Adolf-Straße 140
13086 Berlin
kunsthalle(at)kh-berlin.de

Anfahrt mit dem öffentlichem Verkehr

Bus 156; 158; 255; N 50 Haltestelle: Hamburger Platz
Tram M2 Haltestelle: Am Steinberg (600 m Fußweg)
Tram 12; M13 Haltestelle: Gustav Adolf Str. / Langhansstr. (580 m Fußweg)
www.bvg.de

Lehrveranstaltungen

Die Teilnahme an den Veranstaltungen steht allen Studierenden und Alumnis sowie einer interessierten Öffentlichkeit frei. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Vorhaben und Kooperationen mit der KUNSTHALLE können sowohl neue kurz- oder langfristige Projekte aber auch Präsentationen, Diskussionen und Vorstellungen älterer Arbeiten umfassen. Semesterarbeiten sowie Anrechnungen und Creditpoints sind möglich.

Einzelbesprechungen und Termine außerhalb der Veranstaltungen bitten wir Sie unter kunsthalle(at)kh-berlin.de zu verabreden.

Besprechung persönlicher Arbeiten und Arbeitsweisen - Mitarbeit am Programm der KUNSTHALLE

Besprechung persönlicher Arbeiten und Arbeitsweisen hinsichtlich einer öffentlichkeitswirksamen Kontextualisierung, Präsentation, Vermittlung und Positionierung. Besprechung von Sonderpräsentationen, Organisation öffentlicher Diskussionen und Veranstaltungen in der KUNSTHALLE und an anderen Veranstaltungsorten.

Studentischer Beirat

Das Programm der KUNSTHALLE wird von einem Studentischen Beirat begleitet. Alle Studierenden sind eingeladen im Studentischen Beirat der KUNSTHALLE mitzuwirken.

Dienstag 25. April 2017
18:00 Uhr
Studentischer Beirat KUNSTHALLE Erstes Treffen des Studentischen Beirates


Isaiah Lopaz

Visiting artist Isaiah Lopaz is a transdisciplinary artist who’s practice involves performance, photography and collage, and also includes the use of fiction and nonfiction. In critiques and through a series of lectures, performances, and other live events Lopaz will demonstrate the importance of research and critical thinking when developing stand alone projects or larger bodies of work.

Wednesday's 15:00-17:00 Uhr

Please make an appointment: ​ therealhimnoir[at]gmail.com / 01605433792